BAB 61, Bereich Gau Bickelheim – Wieder ein Drittel aller kontrollierten LKW-Fahrer unter Alkoholeinfluss

Höchster gemessener Wert 3,6 Promille!

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -BAB 61, Park- und Rastplätze zwischen Gau-Bickelheim und Worms – Am Sonntagabend, den 31.03.2019, führte die Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim wieder eine präventive Kontrollmaßnahme zur Verhinderung alkoholbedingter Verkehrsunfälle durch LKW auf den Park- und Rastplätzen durch.

Die eingesetzten Beamtinnen und Beamten kontrollierten 32 Berufskraftfahrer, von denen insgesamt zehn Fahrer alkoholisiert waren, sechs davon so stark, dass die Weiterfahrt untersagt werden musste!

Der „Spitzenreiter“, ein aus Litauen stammender Sattelzugmaschinenfahrer, wies eine Atemalkoholkonzentration von 3,6 Promille auf! Ein Fahrer hatte immerhin noch 1,13 Promille, die Werte von vier weiteren Fahrern bewegten sich zwischen 0,5 und 1,09 Promille.

Vorsorglich wurden bei diesen LKW-Fahrern die Fracht- und Fahrzeugpapiere sowie die Führerscheine sichergestellt, um so die Weiterfahrt zu verhindern. Am heutigen Morgen wurden die Papiere durch die Polizeistreifen an die fünf wieder nüchternen Fahrer ausgehändigt.

Der Litauer jedoch muss eine längere Ruhezeit einlegen, bevor er wieder starten darf!

OTS: Verkehrsdirektion Mainz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion