Babelsberg – Nun ein Licht aufgegangen? Alkoholisiert an der Anschlussstelle Horstweg gegen Laterne gefahren

Babelsberg, Nuthestraße, AS Horstweg – Mittwoch, 02.10.2019 15:20 Uhr.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Brandenburg -Babelsberg (BB) – Gegen 15:20 Uhr ist am Dienstag ein Fahrer mit seinem Pkw Seat von der Fahrbahn abgekommen, mit einer Laterne kollidiert und anschließend in den Graben gerutscht. Der 57-jährige Fahrzeugführer war mit seinem Fahrzeug über den Horstweg auf die Nuthestraße in Richtung Teltow aufgefahren und ist dann im Kurvenbereich von der Straße abgekommen.

Ein Alkoholtest brachte dann die Ursache seines Fahrfehlers zu Tage. Er war mit 2,40 Promille schon lange nicht mehr in der Lage am Straßenverkehr teilzunehmen.

Infolge des Unfalls wurde der männliche Fahrzeugführer leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein des 57-jährigen sichergestellt. Er muss sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Die Auffahrt zur Nuthestraße musste zeitweise für die Bergung des Pkws gesperrt werden.

Weiterhin kamen Mitarbeiter der Stadtbeleuchtung zum Ort, um die beschädigte Laterne zu sichern.

***
Polizei Potsdam

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion