Bayreuth – Online-Konsultation zu einem wasserrechtlichen Verfahren

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bayreuth -BAYREUTH – Im Rahmen des wasserrechtlichen Verfahrens der Stadt Bayreuth zur Erteilung einer Erlaubnis für das Einleiten von Mischwasser aus einem Regenüberlaufbecken über den Aubach in den Tappert findet eine Online-Konsultation statt.

Sie ersetzt vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie einen ansonsten im Verfahren vorgesehenen Erörterungstermin. Im Rahmen der Online-Konsultation werden den zur Teilnahme Berechtigten, die sonst bei einem Erörterungstermin zu behandelnden Informationen von Freitag, 17. Dezember, bis einschließlich Dienstag, 28. Dezember, passwortgeschützt im Internet zugänglich gemacht. Sie erhalten hierzu eine individuelle schriftliche Benachrichtigung. Die Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ist nicht zulässig.

Wer sich im Verfahren geäußert hat, aber bis zum 27. Dezember keine Benachrichtigung erhalten hat, kann bei der Stadt Bayreuth schriftlich per Mail an umweltamt@stadt.bayreuth oder per Post an Stadt Bayreuth, Amt für Umwelt- und Klimaschutz, Sachgebiet Wasserrecht, Kanalstraße 3, 95444 Bayreuth, den Zugang zur Online-Konsultation beantragen. Sonstige Betroffene, deren Belange durch das Vorhaben berührt werden und die sich bislang noch nicht im Verfahren geäußert haben, können ebenfalls schriftlich per Mail oder per Post den Zugang beantragen. Dabei ist mitzuteilen, wo deren Belange durch das Vorhaben betroffen sind.

***
Stadt Bayreuth

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Mittelrhein-Tageblatt – Deutsches-Tageblatt – Nachrichten und Ratgeber