Polizei im Einsatz -
Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

Erkrath (NRW) – Am frühen Samstagabend des 02.12.2017, 17:55 Uhr, kam es in Erkrath-Hochdahl zu einem Raubüberfall zu Nachteil eines Jugendlichen.

Ein 15-jähriger, alkoholisierter Erkrather hielt sich mit zwei Freunden auf einem Spielplatz der Straße Am Schimmelkämpchen auf, als diese von zwei unbekannten Personen verbal aggressiv angesprochen wurden. Während einer der Personen mit dem 15-Jährigen den Spielplatz verließ, kamen seine Begleiter der Aufforderung des anderen nach, sich zu entfernen.

Wenig später folgte der 15-Jährige seinen Freunden und gab an, beklaut worden zu sein. Der Aussage einer weiteren, unbeteiligten Zeugin nach, sei der Geschädigte zuvor von zwei Personen geschlagen und getreten worden. Der Vater der Zeugin verfolgte die Täter noch erfolglos in Richtung Kemperdick.

Dem 15-jährigen Jugendlichen wurden seine Jacke sowie seine Geldbörse in einem Gesamtwert von 50,- Euro geraubt. Nach kurzer Untersuchung in einem Rettungswagen wurde er unverletzt an seine Mutter übergeben.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

Erster Täter: -Männlich -Ca. 170 – 175 cm groß -Ca. 15 – 16 Jahre alt -Nordafrikanisches Äußeres -Leichter nordafrikanischer Akzent -Bekleidet mit einer schwarzen Kapuzenjacke und einer dunklen Hose -Kapuze ins Gesicht gezogen

Zweiter Täter: -Männlich -Ca. 180 cm groß -Schlanke Statur -Ca. 15 – 16 Jahre alt -Bekleidet mit einer schwarzen Kapuzenjacke und einer dunklen Hose -Kapuze ebenfalls ins Gesicht gezogen

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Polizei Hilden unter der Telefonnr.: 02103/898-0 oder jede andere Polizeidienststelle. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Kriminalkommissariat Hilden der Kreispolizeibehörde Mettmann.

OTS: Polizei Mettmann

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNRWPolizei03.12.2017,Erkrath,Jugendlicher auf einem Spielplatz verprügelt,Nachrichten,News,NRW,Polizei,Täter wohl Nordafrikaner,und ausgeraubtErkrath (NRW) - Am frühen Samstagabend des 02.12.2017, 17:55 Uhr, kam es in Erkrath-Hochdahl zu einem Raubüberfall zu Nachteil eines Jugendlichen.Ein 15-jähriger, alkoholisierter Erkrather hielt sich mit zwei Freunden auf einem Spielplatz der Straße Am Schimmelkämpchen auf, als diese von zwei unbekannten Personen verbal aggressiv angesprochen wurden. Während einer...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt