Kaiserslautern – Rathausverwaltung wird bis auf weiteres geschlossen. Dringende Behördengänge nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kaiserslautern -Kaiserslautern – Rathausverwaltung wird bis auf weiteres geschlossen. Dringende Behördengänge nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich

Kaiserslautern – Aus aktuellem Anlass werden alle Publikumsbereiche der Stadtverwaltung Kaiserslautern ab morgen, Dienstag, 17. März, für die Öffentlichkeit geschlossen bleiben. Vorsprachen können nur in begründeten Fällen nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung wahrgenommen werden.

Die Verwaltung ist während der üblichen Öffnungszeiten besetzt und unter der allgemeinen Telefonnummer 0631 365-0 erreichbar.

Weitere zentrale Telefonnummern sind:

Bürgercenter: 365-2538 bzw. 365-2535 oder standesamt@kaiserslautern.de
Standesamt: 365-2417 bzw. 365-4417
Führerscheinstelle: 365-2820
Zulassung: 365-2927
Referat Jugend: 365-1510
Ausländerbehörde: 365-2727 bzw. 365-2828 oder
auslaenderbehoerde@kaiserslautern.de
Referat Grünflächen: 365-1670
Referat Soziales Tel. 365-1500
 Grundsicherung/HLU 365-4839
 Eingliederungshilfe 365-2755
 Hilfe zur Pflege 365-2267
 Betreuungsbehörde 365-4268
 Asyl 365-2340
 Wohngeld 365-2336

***

Nadin Robarge
Pressestelle – Stadt Kaiserslautern

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion