Karlsruhe – 12-Jähriger und 15-Jähriger auf Spritztour gestoppt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - KarlsruheKarlsruhe – Ein 12-jähriger hat sich am Donnerstag eine kurze aber rasante Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert.

Einer Streife des Polizeireviers Karlsruhe-West fiel gegen 1.45 Uhr ein Mercedes auf, der bei Erkennen des Streifenwagens beschleunigte und zügig in die Pfalzbahnstraße einbog. Schließlich stoppte das Fahrzeug dann doch an einer Haltstelle und die Beamten sahen sich tatsächlich zwei Halbwüchsigen gegenüber, die ganz offensichtlich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis waren.

Der 15-jährige Beifahrer räumte dann auch recht schnell ein, dass er heimlich den Autoschlüssel vom Papa genommen und seinem 12-jährgen Freund übergeben hat, der sich prompt ans Steuer setzte.

Zusammen unternahmen die beiden Jungs dann eine kleine Spritztour durch Knielingen bis sie schließlich von den Gesetzeshütern gestoppt wurden. Nach einem kurzzeitigen Aufenthalt auf dem Polizeirevier wurden die Ausflügler ihren Eltern übergeben.

Das Duo hatte ganz schön Glück, dass es nicht zu einem Unfall kam.

OTS: Polizei Karlsruhe

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion