Koblenz – Pkw-Fahrer erfasst in der Herberichstraße 14-Jährige und flüchtet

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Koblenz -Koblenz – Am Dienstag, 29.10.2019, kam es gegen 14.25 Uhr an einer Firmenausfahrt in der Koblenzer Herberichstraße zu einem Unfall, bei dem eine Radfahrerin von einem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert wurde.

Das Mädchen war dort, aus Richtung Stabiluskreisel kommend, in Richtung Werner-von-Siemens-Straße unterwegs. Von dem dortigen Mitarbeiterparkplatz fuhr ein Pkw in den fließenden Verkehr ein und berührte das Mädchen am Hinterrad.

Durch den Sturz zog sie sich Prellungen an der gesamten linken Körperseite zu. Der Fahrer / die Fahrerin des dunklen Pkw entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um das verletzte Mädchen zu kümmern. Die Verletzte wurde zur weiteren Behandlung in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Koblenz 2, 0261-1032911.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion