Koblenz – Verkehr: Kreuzung August-Horch-Straße / Carl-Zeiss-Straße wird umgebaut

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Koblenz -Koblenz – Verkehr: Ab Montag, 06.07.2020 beginnen an der Kreuzung August-Horch-Straße / Carl-Zeiss-Straße Arbeiten für den Bau einer neuen Linksabbiegespur in Richtung Kesselheim.

Da durch den Wegfall des Kreisverkehrsplatzes „An der Römervilla“ eine Wendefahrt nur noch am Kreisverkehrsplatz „In den Wiesen“ möglich ist und gemäß Linienkonzept hier zukünftig eine neue Buslinie Rübenach-Kesselheim vorgesehen ist, soll die Linksabbiegespur Richtung Kesselheim eingerichtet werden.

Es ist demnach vorgesehen die bisher als Rechtsabbieger genutzte linke äußere Spur zukünftig als Geradeaus-Linksspur in Richtung Kino und in Richtung Kesselheim (Rheinhafen) vorzusehen. Die Lichtsignalanlage wird komplett erneuert. Durch den Einbau neuer Komponenten und modernster LED-Technik wird die Betriebssicherheit erhöht und der Strombedarf deutlich reduziert. Weiterhin werden bauliche Anpassungen wie der Einbau von Blindenleitelemente an den Fußgängerfurten und den Verkehrsinseln vorgenommen sowie die Beschilderung und Markierung auf die neue Situation angepasst.

Es handelt sich hier um eine gemeinsame Maßnahme der Stadt Koblenz und des Landesbetriebs Mobilität Rheinland-Pfalz. Die Kosten werden untereinander aufgeteilt. Es sind Landes- und Bundeszuweisungen beantragt.
Teile der Maßnahme sind Bestandteil des Förderbescheides „Digitalisierung von Lichtsignalanlagen in Koblenz“ und werden im Rahmen der Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme gefördert.

Die Arbeiten werden etwa 4 Wochen dauern. Während des Umbaus wird eine provisorische Lichtsignalanlage den Verkehr regeln. Durch die wechselnden Baufelder und die Markierungsarbeiten wird es tageweise zu Einziehungen von Fahrstreifen kommen. Das Tiefbauamt bittet alle Verkehrsteilnehmer in dieser Zeit um erhöhte Aufmerksamkeit.

***
Stadt Koblenz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion