Luckenwalde – PKW-Fahrer fährt mit fast 2 Promille an der Käthe-Kollwitz-Straße in Fußgänger – Zwei Verletzte

Landkreis Teltow-Fläming, Luckenwalde, Käthe-Kollwitz-Straße – 20.04.19, 19:10 Uhr.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Brandenburg -Luckenwalde (BB) – Ein 34jähriger rumänischer Staatsbürger befuhr mit seinem Opel mit einem rumänischen Kennzeichen die Käthe-Kollwitz- Straße.

Auf Höhe der Hausnummer 38 wich er einem im ruhenden Verkehr stehenden PKW nach rechts aus, fuhr dadurch auf den Bürgersteig und erfasste dort einen 18jährigen und eine 19jährigen Fußgängerin.

Der 18jährige wurde schwer verletzt und im Krankenhaus Luckenwalde stationär aufgenommen, Lebensgefahr bestand jedoch nicht. Die 19jährige wurde nach medizinischer Untersuchung aus dem Krankenhaus entlassen.

Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer seinen PKW mit einem Atemalkoholgehalt von 1,92 Promille führte. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den Fahrer ein, sein Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

***
Polizei Brandenburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion