Mainz – „Abenteuer beginnen im Kopf“ – Preisverleihung zum Lesesommer Rheinland-Pfalz 2020

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-Mainz – (gl) Die absolute Spitzenzahl in 13 Jahren Lesesommer: 371 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren machten diesmal mit, 44% davon Jungen. Gelesen haben sie insgesamt 2.422 Bücher, 261 von ihnen sogar mindestens drei Bücher. Sie dürfen sich über ein Lesesommer-Zertifikat freuen.

Unter den erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern haben 100 einen der tollen Preise gewonnen, die Marianne Grosse, Kulturdezernentin der Landeshauptstadt Mainz, Thomas Busch, Vorsitzender der Mainzer Bibliotheksgesellschaft e.V., und Dr. Stephan Fliedner, Kulturamtsleiter und Direktor der Bibliotheken der Stadt Mainz, am 7. September 2020 in der Öffentlichen Bücherei – Anna Seghers verlosten. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und können ihren Preis in der Bücherei abholen.

Maßgebliche Unterstützung erhielt die Öffentliche Bücherei – Anna Seghers von der Mainzer Bibliotheksgesellschaft e.V., ihrem Förderverein. Das Team bedankt sich bei ihr und allen anderen Sponsorinnen und Sponsoren für die langjährige Zusammenarbeit.

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Stadthaus ‚Große Bleiche‘ (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion