Mainz – Austausch des Rutschenturms auf dem Spielplatz „Am Damsberg“

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -Mainz – (ekö). Auf dem kleinen Spielplatz „Am Damsberg“ in Mainz-Laubenheim soll der Rutschenturm ausgetauscht werden. Hierzu stehen im Programm „Kinderfreundliches Mainz“ 10.000 Euro zur Verfügung.

Grundsatz jeglicher Planung auf Mainzer Spielplätzen ist es, die Kinder und Jugendlichen des Wohnumfeldes als Nutzerinnen und Nutzer und jungen Fachleute vor Ort, einzubeziehen und sie an der Auswahl des Gerätes zu beteiligen – für diesen sogenannten Beteiligungsprozess ist das Amt für Jugend und Familie zuständig.

Alle interessierten Kinder, Eltern und Anwohnerinnen und Anwohner rund um den Spielplatz „Am Damsberg“ sind am Dienstag, den 14.05.2019, um 17:00 Uhr zu einem Treffen auf dem Spielplatz eingeladen, damit sie aus verschiedenen Spielgerätevarianten ihr favorisiertes Spielgerät auswählen können. Eingeladen zu dem Termin sind ebenfalls Ortsvorsteher Gerhard Strotkötter und die Mitglieder des Ortsbeirates Mainz-Laubenheim.

***
Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion