Memmingen – Überlaute Musik führt zu Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Bayern -MEMMINGEN (BY) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in der Rheineckstraße zunächst zu einer Ruhestörung aufgrund lauter Musik.

Vor Ort stellten die eingesetzten Streifenbeamten schließlich vier Personen fest, von denen zwei aufgrund der derzeit geltenden Rechtsverordnung zur Corona-Pandemie dort unberechtigt anwesend waren.

Die Folge sind nun Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz, sowie eine Anzeige wegen Ruhestörung.

***
(PI Memmingen)

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020