Entspannungsshop-Klick-Hier

Münsingen – Vier Streifenbesatzungen notwendig: Handfeste Schlägerei vor Gaststätte in der Straße Postberg endet im Krankenhaus

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -Münsingen (BW) – Eine handfeste Auseinandersetzung hat am frühen Sonntagmorgen gegen 01.35 Uhr für einen 22-Jährigen im Krankenhaus geendet.

Vor der Gaststätte in der Straße Postberg kam es zwischen zwei 22-jährigen Münsingern zur Schlägerei, wobei sie sich gegenseitig mit Fäusten attackierten. Es endete darin, dass einer der Beteiligten gegen eine Hauswand geschleudert oder geschlagen wurde und sich eine schwere Kopfverletzung zuzog.

Er wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Zur Lagebewältigung unter den überwiegend stark alkoholisierten Personen waren insgesamt vier Streifenbesatzungen notwendig. Ein 30-Jähriger aus Münsingen musste zudem in Gewahrsam genommen werden, da er sich gegen die polizeilichen Maßnahmen zur Wehr setzte und die Angaben seiner Personalien verweigerte.

Die weiteren Ermittlungen zum genauen Tathergang werden beim Polizeireviers Münsingen geführt.

Polizeipräsidium Reutlingen

Nach oben