Pfullendorf – Brand an einer Lagerhalle

feuerwehr-aktuellPfullendorf (BW) – Am Samstagabend kam es auf dem Gelände einer Fischzucht bei Pfullendorf zum Brand an einer Lagerhalle. Die Firmeneigentümerin entdeckte gegen 20.00 Uhr auf dem Firmengelände an einer Lagerhalle einen Brand.

Neben der Halle gelagertes Arbeitsmaterial wie Kunsttofftanks und Paletten brannte und das Feuer griff bereits auf die Wand der Lagerhalle sowie das Gebäudedach über. Der Feuerwehr gelang es, ein Ausbreiten der Flammen in das Gebäudeinnere sowie auf etwa 20 Meter vom Brandort entfernte Sauerstofftanks zu verhindern.

Der Sachschaden am Gebäude sowie dem gelagerten Material wird derzeit auf etwa 60.000 bis 80.000 Euro geschätzt. Die Freiwilligen Feuerwehren Pfullendorf, Schwäblishausen, Zell, Mottschieß, Otterswang befanden sich mit insgesamt acht Fahrzeugen und 46 Mann im Einsatz.

Ferner befanden sich die Schnelleinsatzgruppe des Rettungsdienstes mit fünf Einsatzkräften sowie ein Rettungswagen vor Ort. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Konstanz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion