Entspannungsshop-Klick-Hier

Pirmasens – Gersbach: Stadt informiert Anlieger zum Ausbau der Trifelsstraße am Mittwoch, 6. November 2019

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Pirmasens -Pirmasens – Gersbach: Im Rahmen einer Anliegerversammlung am kommenden Mittwoch, 6. November 2019, informiert die Stadtverwaltung über den geplanten Ausbau der Trifelsstraße im Ortsbezirk Gersbach.

Bürgermeister Michael Maas stellt zusammen mit Projektleiter Bernd Eitel und Heinz Klages vom gleichnamigen Ingenieurbüro (Waldfischbach-Burgalben) die Gestaltungsideen und den Bauzeitenplan vor. Ein Vertreter der Stadtwerke wird ebenfalls teilnehmen und für Fragen zur Verfügung stehen.

Vorgesehen ist, dass der rund 165 Meter lange Abschnitt zwischen Christian-Müller- und Kurpfalzstraße im Jahr 2020 komplett erneuert wird. Dabei werden Fahrbahn und Gehweg ausgebaut sowie die Straßenentwässerung erneuert. Die Beleuchtung wird mittels sparsamen LED-Laternen modernisiert. Nach Abschluss der Arbeiten werden rund 1 340 Quadratmeter Verkehrsfläche erneuert sein.

Im Vorgriff auf die Straßenbaumaßnahme modernisieren die Stadtwerke ab dem 11. November 2019 in offener Bauweise die versorgungstechnische Infrastruktur. Bauvorbereitende Maßnahmen werden bereits ab dem 7. November erfolgen. Erneuert werden die Wasserversorgungsleitung sowie 14 Hausanschlüsse. Auch das städtische Tiefbauamt geht noch dieses Jahr ans Werk und beginnt mit der Sanierung des maroden Kanals und vereinzelter Hausanschlüsse. Dabei kommt das sogenannte Inlinerverfahren zum Einsatz. Es bietet für die Anlieger den Vorteil, dass die Arbeiten direkt von den Schächten ausgeführt werden können. Dadurch muss die Straßendecke nur punktuell und nicht über die gesamte Länge geöffnet werden. Die Arbeiten werden von der Firma Katec Kanaltechnik Müller & Wahl GmbH (Breitenthal) ausgeführt.

Das Projekt innerhalb des laufenden Straßenausbauprogramms ist mit geschätzten Gesamtkosten in Höhe von 680 000 Euro veranschlagt. Davon entfallen rund 560 000 Euro auf den eigentlichen Straßenbau. Dessen Finanzierung erfolgt über wiederkehrende Beiträge. Für die Kosten der Kanalsanierung sind Investitionen in Höhe von rund 120 000 Euro veranschlagt. Die Kosten werden über den Sonderhaushalt Abwasserbeseitigung finanziert. Die Stadtwerke investieren rund 100 000 Euro in die Erneuerung der Wasserleitung und der Hausanschlüsse.

Das Anliegergespräch findet am Mittwoch, 6. November 2019, 17.30 Uhr im Gersbacher Sportheim, statt.

***
Stadt Pirmasens

Nach oben