Deutsches Tageblatt - News aus Stralsund -Stralsund (MV) – Am gestrigen Abend (26.11.2017) gegen 21:46 Uhr teilte eine aufmerksame Bürgerin der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg mit, dass sie drei dunkel gekleidete Personen an einem leerstehenden Gebäude am Fischmarkt in Stralsund beobachtet.

Eine der Personen soll das Gebäude besprühen. Durch die Schilderungen der Zeugin konnten die eingesetzten Polizeibeamten des Polizeihauptrevieres Stralsund die drei Personen im Alter von 16, 18 und 20 Jahren in Tatortnähe feststellen und kontrollieren.

Im Rahmen der Kontrolle wurden bei dem 16-Jährigen Farbanhaftungen an einer Hand festgestellt, zusätzlich führte der 20-Jährige Betäubungsmittel bei sich. Zur Beweissicherung und Unterstützung kam daher der Kriminaldauerdienst aus Stralsund zum Einsatz.

Am Tatobjekt konnten mehrere Graffitischmierereien dokumentiert werden. Drei Fensterscheiben des Gebäudes wurden mit verschiedenen Buchstaben in grüner Farbe besprüht. Teilweise erreichten die Graffitis eine Größe von ca. 1 Meter x 1 Meter.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die drei Tatverdächtigen aus dem Polizeihauptrevier Stralsund entlassen und müssen sich nun wegen des Verdachtes der Sachbeschädigung sowie des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Deutsches-Tageblatt-News-aus-Stralsund-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Deutsches-Tageblatt-News-aus-Stralsund--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsMecklenburg-VorpommernPolizei27.11.2017,Aktuell,Drei Tatverdächtige einer Sachbeschädigung,durch Bürgerhinweis am Fischmarkt gestellt,Lokales,Nachrichten,News,StralsundStralsund (MV) - Am gestrigen Abend (26.11.2017) gegen 21:46 Uhr teilte eine aufmerksame Bürgerin der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg mit, dass sie drei dunkel gekleidete Personen an einem leerstehenden Gebäude am Fischmarkt in Stralsund beobachtet.Eine der Personen soll das Gebäude besprühen. Durch die Schilderungen der Zeugin konnten die eingesetzten...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt