Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Stade -

Stade / L 111 – Verkehr: Schwingebrücke in Stade mit geänderten Bedienzeiten – Brückenöffnungen nach vorheriger telefonischer Anmeldung

Stade / L 111 (NI) – Verkehr: Ab Freitag, 27. März ist die Klappbrücke über die Schwinge in Stade im Zuge der Landesstraße 111 aufgrund der Auswirkungen im Umgang mit dem Coronavirus bis auf Weiteres nicht mehr mit Bedienungspersonal besetzt. Eine Öffnung der Brücke für den Schiffsverkehr wird jedoch täglich im Zeitraum von 8 Uhr bis 20 Uhr nach telefonischer Voranmeldung unter der Telefonnummer 04141 2317 mit einer halben Stunde Vorlaufzeit sichergestellt. Bei einem Anruf kommt ein Mitarbeiter zur Klappbrücke,…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Stade -

Stade – Unbekannte dringen in Stader Baby-Fachmarkt im Heidbecker Damm ein

Stade (NI) – Unbekannte Einbrecher haben sich in der Zeit von Sonntag, den 05.01., 14:30 h bis Montag, den 06.01., 09:00 h in Stade im Heidbecker Damm auf das Gelände eines dortigen Baby-Fachmarktes begeben, an der Gebäuderückseite zunächst ein Fenstergitter abgeflext und dann das dahinterliegende Fenster aufgehebelt. Bei der anschließenden Durchsuchung der Büro- und Verkaufsräume wurde diverse Kinderbekleidung sowie mehrere Babyschlafsäcke entwendet. Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Stade -

Stade – Viel Arbeit für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst in der Silvesternacht

Stade (NI) – In der vergangenen Silvesternacht hatten Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst diverse Einsätze abzuarbeiten, größere Einsätze blieben dabei aber zum Glück aus. Die Polizeibeamtinnen und -beamten aus Stade und Buxtehude mussten sechsmal einschreiten, als Feuerwerk außerhalb der Genehmigungszeit abgebrannt wurde, zwei Personen wurden angetroffen, die nicht erlaubte, sog. Polenböller bei sich hatten. Diese wurden sichergestellt und vernichtet. Gegen die beiden Männer wurden Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz erstattet. Zweimal mussten genutzte aber nicht erlaubte Schreckschusswaffen eingezogen werden, hier…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Stade -

Stade – Bedrohungslage in Wohnung im Hohenwedeler Weg: Zwei Personen verletzt – SEK nimmt Täter fest

Stade (NI) – Am heutigen frühen Morgen kam es gegen kurz vor 06:00 h in Stade im Hohenwedeler Weg zu einer Bedrohungslage in einer Erdgeschoßwohnung eines dortigen Mehrfamilienhauses. Nachdem der Notruf eines Nachbarn, der aus einer Wohnung Gepolter und Hilfeschreie gehört hatte, bei der Polizei einging, wurden sofort mehrere Streifenwagen zum Einsatzort entsandt. In der Wohnung war es aus bisher ungeklärter Ursache offenbar zu einem Streit zwischen einem 35-jährigen Bewohner und mehreren Personen gekommen, der dann eskalierte. Der Stader stach…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Stade -

Stade – Auseinandersetzung mit Messer im Hohenwedeler Weg – Tatverdächtiger in Haft

Stade (NI) – Am gestrigen späten Abend kam es kurz vor Mitternacht in Stade im Hohenwedeler Weg auf offener Straße im Hohenwedeler Weg zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Paar in deren Verlauf ein 47-jähriger Stader ein Messer aus der Tasche zog und damit seine 49-jährige Begleiterin bedrohte. Er ging auf das Opfer zu und diese konnte sich nur durch einen Griff in die Messerklinge davor schützen weiter angegriffen und ernsthaft verletzt zu werden. Der Frau gelang es, sich zu zufällig…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Stade -

Stade – Neugeborenes Mädchen in Stade auf dem Gelände des Stadeum ausgesetzt – Polizei sucht leibliche Mutter

Stade (NI) – Am Freitagabend zwischen 18:30 h und 19:45 Uhr wurde in Stade auf dem Gelände des Stadeum in der Schiffertorstraße von bisher unbekannten Personen ein neugeborenes Baby ausgesetzt. Das kleine Mädchen hatte Glück im Unglück und verdankt sein Leben einem aufmerksamen Paar, das dort auf dem Parkplatz sein Auto abgestellt hatte, um dann weiter in die Innenstadt zu gehen. Die couragierten Stader hatten das Geschrei des Babys gehört, es gesucht, auf einer Grünfläche aufgefunden und sofort den Notruf…

Treckerdemo141119

Stade – Treckerdemo in Hamburg: Lange Staus bei Anfahrt

Stade (NI) – Am heutigen frühen Morgen haben sich zwischen 08:00 h und 10:45 h fast 700 Fahrerinnen und Fahrer mit ihren Traktoren durch den Landkreis Stade auf den Weg nach Hamburg zu einer angekündigten großen Treckerdemo gemacht. Ca. 220 Fahrzeug hatten sich dazu in Stade gesammelt und wurden dann mit Polizeibegleitung bis zur Landesgrenze geleitet. Vorher waren schon ebenfalls ca. 220 Traktoren aus dem Weser-Ems-Bereich teilweise von weit her u. a. aus dem Landkreisen Leer, Aurich über die Weser…

Polizei im Einsatz -

Stade – Gewaltverbrechen: Bei Auseinandersetzung nach Raubüberfall in Wohnung im Stader Altländer Viertel ein 17-jähriger tödlich und zwei weitere Personen zum Teil schwer verletzt

Stade (NI) – Am heutigen Vormittag gegen 09:00 h haben zwei zunächst unbekannte Männer bei einem 37-jährigen Stader in einem Mehrfamilienhaus in der Hohenfriedberger Straße Einlass gefordert. Als der Bewohner die Tür nicht öffnete verschafften sich die beiden Männer gewaltsam Zutritt zu der Wohnung. Dort kam es dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den drei Personen, bei denen alle drei verletzt wurden. Die beiden Einbrecher flüchteten anschließend aus dem Haus. Vor der Haustür brach der eine 17-jährige Täter dann zusammen….

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -

Stade – Einbrecher in Stader Restaurant an der Straße Hagedorn vorläufig festgenommen

Stade (NI) – In der Nacht zu Samstag gegen 04:20 h hatte ein zunächst unbekannter Einbrecher in der Stader Innenstadt in der Straße Hagedorn ein Fenster eines dortigen Restaurants aufgehebelt und war in das Innere eingestiegen. Bei der Durchsuchung im Inneren war ihm dann eine geringe Menge Bargeld in die Hände gefallen und er hatte sich an den Vorräten des Lokals bedient. Ein im gleichen Haus wohnender, couragierter 31-jähriger Zeuge hatten den Einbruch bemerkt und konnte den Einbrecher dann bis…

Sturmtief Heinz-Po-16.03.2019

Stade – Sturmtief Heinz beschäftigt Feuerwehren und Polizei im Landkreis

Stade (NI) – Das Sturmtief Heinz, dass am gestrigen Freitag über den Landkreis gezogen ist, hat die Freiwilligen Feuerwehren und die Polizei erheblich beschäftigt. Die verschiedenen Ortswehren und die Streifenwagenbesatzungen mussten zu 30 sturmbedingten Einsätzen ausrücken und vorwiegend umgestürzte Bäume auf Straßen, Wegen und Plätzen beseitigen sowie umgewehte Baustellenabsicherungen wieder aufstellen. Am Buxtehuder Elbeklinikum hoben sich Dachplatten ab und drohten auf die geparkten Fahrzeuge zu fallen. Mit der Drehleiter der Feuerwehr Buxtehude konnte ein Dachdecker den Schaden begutachten und die…