Wiesbaden – Mit dem Bus von ESWE Verkehr zum Wiesbadener Sternschnuppenmarkt

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Wiesbaden-HE-Wiesbaden (HE) – Noch bis Donnerstag, 23. Dezember, findet auf dem Wiesbadener Schlossplatz der traditionsreiche Sternschnuppenmarkt statt.

Zwischen Rathaus und Landtag sowie rund um die Marktkirche locken Kunsthandwerk, Gastronomie sowie weiteres Programm. Auf dem Luisenplatz gibt es einen eigenen Kinderweihnachtsmarkt.

Auch in diesem Jahr bietet ESWE Verkehr hierfür wieder das praktische Veranstaltungsticket an. Dieses ist an allen „Sternschnuppenmarkt“-Tagen bei ESWE Verkehr und der Mainzer Mobilität überall dort erhältlich, wo es Fahrscheine gibt.

Das Veranstaltungsticket kostet für Erwachsene 4,60 Euro (Kinder von sechs bis 14 Jahren zahlen 2,70 Euro) und berechtigt zu einer Hin- und Rückfahrt innerhalb der Preisstufe 13: Es gilt also im gesamten RMV-Tarifgebiet 6500 (Wiesbaden, Mainz und Umland) sowie in einigen angrenzenden Bereichen des Tarifgebiets 6600, beispielsweise in Hochheim – und das alles bis 5 Uhr am jeweiligen Folgemorgen. Bitte bei der Hin- und bei der Rückfahrt das Abstempeln des Tickets im Entwertergerät nicht vergessen; nur dann ist es gültig.

In allen öffentlichen Bussen gilt seit 25. November die 3G-Regel. Damit dürfen nur Genesene, Geimpfte und Getestete in die Fahrzeuge einstiegen. Bei Überprüfungen müssen entsprechende Impfnachweise oder aktuelle und negative Corona-Testergebnisse vorgezeigt werden.

Die Öffnungszeiten des Sternschnuppenmarktes sind von Montag bis Donnerstag von 10.30 Uhr bis 21 Uhr, Freitag und Samstag von 10.30 Uhr bis 21.30 Uhr und Sonntag von 12 bis 21 Uhr.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen, auf www.eswe-verkehr.de sowie unter der Rufnummer (0611) 45022450.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Mittelrhein-Tageblatt – Deutsches-Tageblatt – Nachrichten und Ratgeber