Winsen /Luhe – Nicht mehr bewohnbar: Brand im Mehrfamilienhaus an der Straßburger Straße

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Niedersachsen -Winsen /Luhe (NI) – Heiligabend geriet gegen 17 Uhr in einer Mehrfamilienhauswohnung in der Straßburger Straße ein Zimmer in Brand, als die Bewohner nicht zuhause waren.

Der Warnton des Rauchmelders wurde von Nachbarn bemerkt, welche umgehend reagierten und die Feuerwehr alarmierten. Eine Nachbarin (45) und ein Besucher (28) brachen die Tür zur Wohnung auf und unternahmen Löschversuche, konnten jedoch die Ausbreitung des Brandes nicht verhindern.

Beim Eintreffen der Feuerwehr mit rund 40 Kameraden befand sich das Zimmer bereits in Vollbrand, konnte dann aber vor einem Übergreifen auf benachbarte Wohnungen abgelöscht werden.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten alle Bewohner des dreistöckigen Mehrfamilienhauses mit acht Wohnparteien vorübergehend evakuiert werden. Die brandbetroffene Wohnung ist nicht mehr bewohnbar.

Möglicherweise entstand der Brand durch einen technischen Defekt eines LED-Lichterkranzes.

Die Ermittlungen dauern an.

Polizeiinspektion Harburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion