Entspannungsshop-Klick-Hier

Buchholz in der Nordheide – Ende Gelände: Schwedische Kiffer Mega-High Parken vor Polizeidienststelle

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Niedersachsen -Buchholz in der Nordheide – Heiligabend, kurz nach Mitternacht, wurden direkt neben der Polizeiwache drei sich verdächtig verhaltende Männer auf dem Besucherhof der Shell-Tankstelle bemerkt, die sich dort in einem BMW mit schwedischem Kennzeichen aufhielten.

Zu Beginn der Polizeikontrolle wollte der schwedische Fahrer (31) gerade weiterfahren, konnte aber angehalten werden. Bereits beim Öffnen der Fahrertür erschien der Marihuanageruch überwältigend. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer und seine beiden schwedischen Begleiter (28 und 29) eine letzte Rast auf ihrer Heimfahrt aus den Niederlanden nach Schweden eingelegt hatten, um sich vor der Heimkehr einiger Konsumreste und Zubereitungsutensilien zu entledigen und noch mal einen durchzuziehen.

Außerdem hatte jeder noch zwei letzte Joints gedreht. Die nunmehr wegen Drogenbesitz Beschuldigten gaben dazu an, dass man damit nicht in Schweden erwischt werden wollte. Die Joints wurden beschlagnahmt, gegen den Fahrer wurde zusätzlich ein Strafverfahren wegen Drogenbeeinflussung im Straßenverkehr eingeleitet und hierfür eine Blutprobe entnommen.

Polizeiinspektion Harburg

Nach oben