Alt-Strelitz – Unfall mit schwerverletztem Fahrzeugführer auf einem Schotterweg am Bahnhof

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Mecklenburg-Vorpommern -Alt-Strelitz (MV) – Am 13.04.2020, gegen 18:00 Uhr, kam es auf einem Schotterweg in Alt-Strelitz zu einem Verkehrsunfall.

Ein 36-jähriger Neustrelitzer befuhr mit einem Quad den Schotterweg parallel zur Bahnhofstraße in Fahrtrichtung, Am Bahnhof. Bei einem Wendemanöver verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über das Quad und in der weiteren Folge überschlug sich das Fahrzeug.

Der Fahrzeugführer wurde schwer verletzt und musste später im Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Vor Ort konnte ermittelt werden, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Eine Atemalkoholprobe vor Ort ergab 1,71 Promille.

Weiterhin wurde bekannt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Am Quad entstand nur geringer Sachschaden, dieser wurde auf ca. 500,-EUR beziffert.

Nach der Genesung seiner Verletzungen wird der Fahrzeugführer mit einem Strafverfahren zu rechnen haben.

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020