Berlin – Deutscher Bundestag – Minister Spahn rechtfertigt anhaltenden Lockdown

Gesundheit/Ausschuss.

Deutsches Tageblatt - Heute im Bundestag - Aktuell -Berlin – Deutscher Bundestag: (hib/PK) Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) rechtfertigt den anhaltenden Lockdown mit der nach wie vor schwierigen Infektionslage. Es gehe jetzt darum, die dritte Corona-Welle zu brechen, sagte der Minister am Mittwoch im Gesundheitsausschuss des Bundestages.

Spahn sprach von einer hohen Auslastung der Intensivbetten und einer großen Belastung in Kliniken. Auch für das Klinikpersonal sei die Dauerbelastung problematisch. Bisher sei es gelungen, das Gesundheitssystem vor Überlastung zu schützen, das sei auch weiter das Ziel.

In der jetzigen Phase müssten Kontakte möglichst reduziert werden, sagte Spahn auch mit Blick auf die mit dem vierten Bevölkerungsschutzgesetz geplanten Kontaktbeschränkungen ab einer Inzidenz von 100. Mit einer Änderung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) soll künftig die sogenannte Notbremse ab einer Inzidenz von 100 bundesweit einheitlich gelten.

Spahn verwies zugleich auf die Erfolge beim Testen und Impfen. 16,9 Prozent der Deutschen hätten eine erste Impfung erhalten. Im zweiten Quartal des Jahres komme Geschwindigkeit in die Impfkampagne, auch durch Einbeziehung der Ärzte. Die Logistik bei den Hausärzten funktioniere gut. Zudem hätten die Impfzentren in den vergangenen Tagen mit bis zu 400.000 Impfungen am Tag neue Rekorde erreicht.

***
Deutscher Bundestag

Das sollte man gelesen haben ...

Weingarten - Ausweichmanöver auf der B 30 geht schief
Lauda-Königshofen - Linksabbiegen auf der Becksteiner Straße GRÜNDLICH schief gegangen
Presseschau - Rheinische Post: NRW-Schulministerin Löhrmann beruft liberale Muslima in den Beirat für den Islamischen Religionsunterricht
Schwabach - Pkw-Fahrer in der Mizlerstraße ausgeraubt – Zeugen gesucht
München - Straßenraub an einer Bushaltestelle in der Lortzingstraße - Schwarzafrikaner beteiligt - Zeugenaufruf der Polizei
Sulzbach - Mitten auf der Fahrbahn: Nach Alkoholfahrt in der Salmstraße eingeschlafen
Dresden - Trachenhort bekommt neun Meter lange Matschküche: Willkommene Abkühlung für Hortkinder im Sommer
Trier - Corona-Update 11.04.2020: 217 bestätigte Corona-Erkrankungen in Kreis und Stadt - 111 Personen aus Quarantäne entlassen
Berlin - Alexander Gauland (AfD): Angriffe gegen Zeit-Autorin völlig unakzeptabel
Klein-Winternheim - Raub auf Kerb durch größere Gruppe Täter: Opfer müssen vom Rettungsdienst versorgt werden
Aachen - Schmeckt nicht, gibt´s nicht: Aachener Politesse im Dienst gebissen, Falschparkerinnen werden rabiat
Mannheim - Hinweise zur Bundestagswahl 2021: Wahlbriefe rechtzeitig zurückschicken
Saarbrücken - Gesellschaft: Alessia und Felix 2020 beliebteste Vornamen in Saarbrücken
Niedersachsen, L 180 - Verkehr: Terminänderung bei der Fahrbahnerneuerung zwischen Winsen (Aller) und K 6 sowie auf L 190 bei Essel
Mayen / St. Johann - Verkehrsunfall mit drei Verletzten auf der K 21
Nagold - Ergänzende Abschlussmeldung zu dem Unfall auf der Landesstraße 361 - Getötete identifiziert
Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Mittelrhein-Tageblatt – Deutsches-Tageblatt – Nachrichten und Ratgeber