Elsdorf / A1 – Fahrer eines Sattelzuges verliert Kontrolle über Fahrzeug

UnfallSattelzugmaschine-08032020
Der Fahrer dieses Sattelzuges verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. – Foto Polizei

Elsdorf (NI) / A1 – Am frühen Samstagmorgen befuhr ein 30jähriger Führer eines Sattelzuges die BAB 1 in Fahrtrichtung Hamburg.

Auf Höhe der Gemarkung Elsdorf wurde ihm plötzlich schwarz vor Augen und er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, so dass er nach rechts von der Fahrbahn abkam und in einem Seitengraben zum Stillstand kam.

Es entstanden Schäden an der seitlichen Schutzplanke, dem Wildfangzaun und der Bepflanzung des Seitenbereiches. Der Fahrzeugführer aus Grasberg wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Rotenburg verbracht. Zwecks Bergung wurden zwei Fahrstreifen über die Dauer von mehreren Stunden gesperrt.

Dies führte zu einem bis zu vier Kilometer langen Rückstau, an dessen Stauende es zu einem folgenschweren Auffahrunfall kam.

Polizeiinspektion Rotenburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion