Erfurt – Soll VORKOMMEN: Aus Versehen im eigenen Kofferraum eingesperrt

Deutsches Tageblatt - News aus Erfurt -Erfurt (TH) – Auf dem Weg von Würzburg nach Rostock machte ein Autofahrer in Erfurt Pause und legte sich in seinem Kofferraum schlafen.

Allerdings fiel die Kofferraumklappe zu und ließ sich von Innen nicht mehr öffnen, so dass der Mann in seinem eigenen Auto gefangen war. Ganze 4 Stunden musste er so verharren, vielleicht schlief er auch ein bisschen, bis am Morgen gegen 06:00 Uhr eine Fußgängerin auf die Hilferufe aus dem Auto aufmerksam wurde.

Ihr kam die Sache natürlich nicht ganz geheuer vor, deswegen verständigte sie ihren Mann und die Polizei. Gemeinsam ließ man dann den Autofahrer aus seinem Kofferraum. Der Mann gab an, dass er wegen der Corona-Krise keine Unterkunft gefunden hatte und sich so behelfen wollte.

Dass der Kofferraum eines Mercedes Benz SLK hierfür nicht die beste Wahl ist, weiß er nun auch.

Landespolizeiinspektion Erfurt

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020