Melodien der Natur - Angebot CD

Fürth – Gemeinsame Erklärung von Landrat Matthias Dießl und Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung zu Corona in Stadt und Landkreis Fürth

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Fürth -Fürth (BY) – Die derzeitige Situation im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus stellt alle Beteiligte vor große Herausforderungen. Unser gemeinsames Ziel muss es sein, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen bzw. die Verbreitung zu verzögern.

Aus diesem Grunde bitten wir alle Mitbürgerinnen und Mitbürger in Stadt und Landkreis Fürth: handeln Sie besonnen und überlegen Sie, wie Sie zu diesem Ziel beitragen können. Vermeiden Sie größere Menschenmengen und wägen Sie genau ab, welche sozialen Kontakte für Sie in nächster Zeit tatsächlich notwendig sind.

Wir danken an dieser Stelle allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Gesundheitswesen und allen Verantwortlichen, die derzeit durch den Coronavirus sehr gefordert sind.

Wir danken auch den vielen Freiwilligen, die am Sonntag als Wahlherferinnen und Wahlherfer ihren Dienst tun. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit schätzt das Risiko, als Wahlhelfer infiziert zu werden aufgrund der derzeitigen epidemiologischen Lage als mäßig ein.

Man hätte ein deutlich höheres Risiko, wenn man sich an Orten befindet, an denen gleichzeitig viele Menschen sind, z.B. im öffentlichen Nahverkehr oder bei Veranstaltungen. Die Gemeinden wurden mit einem Merkblatt dazu heute noch genauer informiert.

Natürlich sollten auch am Wahlsonntag die Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden wie sie allgemein für das öffentliche Leben gelten. Also gut Hände waschen vor und nach dem Wahl-gang und zu anderen Menschen ausreichend Abstand halten.

Wir selbst werden uns auch daran halten, wenn wir am Sonntag unsere Stimme in den Wahllokalen abgeben.

Susanne Kramer
Pressesprecherin Stadt Fürth
Bürgermeister- und Presseamt
Hallstraße 2

90762 Fürth

Aktuelle Angebote und Tipps…

Nach oben