Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Koblenz -Koblenz – Gegen 03:30 Uhr verließ ein 30-Jähriger aus Koblenz in der Nacht zu Samstag, dem 04.01.2020 ein Schnellrestaurant an der B9 und parkte mit seinem Peugeot aus einer Parklücke aus.

Dabei beschädigte er ein neben ihm geparktes Fahrzeug. Der Mann setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden zu kümmern. Am geparkten Auto entstand ein Schaden von ca. 800,-EUR.

Ein aufmerksamer Zeuge meldete sich unverzüglich bei der Polizei und machte sachdienliche An-gaben zum flüchtenden Fahrzeug. Der Fahrer und sein Fahrzeug konnten nach umfangreichen Ermittlungen aufgefunden werden.

Gegen 05:00 Uhr stellten die Polizisten beim Flüchtigen eine Atemalkoholkonzentration von 1,00 Promille fest.

Nun ist der Mann seinen Führerschein los, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Polizeipräsidium Koblenz