Lahnstein – Gratis-Trinkwasser sprudelt an zwei Stellen in Lahnstein

Beprobung garantiert gute Qualität.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Lahnstein -Lahnstein – Trinkwasser in Europa leicht und besser zugänglich zu machen, darauf haben sich Anfang März die Umweltminister der EU verständigt. In Lahnstein stehen schon heute zwei öffentliche Trinkwasserbrunnen, die auch als solche gekennzeichnet sind und deren Wasserqualität regelmäßig kontrolliert wird.

Einer der Brunnen befindet sich zentral in der Innenstadt in der Burgstraße nahe der Einmündung der Hintermauergasse. Der Name des Brunnens „Vehpetz-Brunnen“ spiegelt die Vergangenheit der Örtlichkeit wieder. Als die Burgstraße noch Viehgasse hieß, wurde an dieser Stelle nämlich das Vieh getränkt (Veh = Vieh, Petz = Pfütze).

Die zweite öffentliche Stelle an der Trinkwasser sprudelt, ist gleich am Rad- und Fußweg am Oberlahnsteiner Rheinufer unterhalb der Victoria Heil- und Mineralbrunnen GmbH gelegen.

Beide Brunnen laufen je nach Wetterlage etwa von Mitte April bis Ende September/Anfang Oktober. Die Stadt Lahnstein lässt sie zwei Mal im Jahr durch ein beauftragtes Labor kontrollieren. Einmal vor der Inbetriebnahme im Frühjahr und noch einmal im Hochsommer.

***
Stadt Lahnstein

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion