Mainz – Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit im Rahmen der Bauleitplanverfahren zur Entwicklung eines Gebietes für Einzelhandel und Gemeinbedarf in Mainz-Marienborn

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -Mainz – (rap) Für den Stadtteil Marienborn besteht aktuell der Bedarf an einem weiteren Standort für eine Kindertagesstätte. Da im bestehenden Siedlungsbereich keine entsprechende Flä-che zur Verfügung steht, wurde nach einem ergänzenden Standort im unmittelbaren Siedlungsrandbereich gesucht.

Darüber hinaus besteht in Marienborn bereits seit vielen Jahren kein ausreichendes Angebot in der Nahversorgung der Bevölkerung im Lebensmitteleinzelhandel.

Mit der 52. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Mainz und dem Bebau-ungsplan „Am Kirchenpfad (Ma 33)“ sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines Nahversorgungsstandortes mit Lebensmitteleinzelhandel zur Deckung des täglichen Bedarfs der Marienborner Bevölkerung sowie für eine Kita am südlichen Siedlungsrand von Mainz-Marienborn geschaffen werden. Dies soll durch die Ausweisung eines Sondergebietes „Einzelhandel“, sowie ergänzend einer Fläche für den Gemeinbedarf erfolgen.

Auf Grundlage dieser Planungsgrundsätze und zur Umsetzung der beschriebenen Pla-nungsziele hat der Stadtrat der Stadt Mainz am 17.04.2019 zugestimmt, die gesetzlich vorgesehene frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB (Bauge-setzbuch) durchzuführen. Dieser Verfahrensschritt dient der Unterrichtung der Öffent-lichkeit über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, sich wesentlich unter-scheidende Lösungen, soweit solche für die Neugestaltung und Entwicklung des Gebietes in Betracht kommen, und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung. Diese werden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Stadtplanungsamtes erläutert. Im Anschluss wird den Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit zur Äußerung gegeben. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit findet statt am:

Dienstag, den 27.08.2019, 18.00 Uhr,
Turn- und Sportgemeinde 1886 e.V.,
An der Kirschhecke 25, 55127 Mainz – Marienborn.

Im Nachgang zur Veranstaltung können seitens der Bürgerinnen und Bürger bis ein-schließlich 11.09.2019 noch Anregungen schriftlich vorgebracht werden. Die Entwürfe der Bauleitpläne und ihre Begründung stehen in diesem Zeitraum auf der Internetseite der Stadt Mainz sowie im Geoportal des Landes Rheinland-Pfalz zur Verfügung.


Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion