Medebach – Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen im Bereich der Mündener Straße

Polizei im Einsatz -
Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

Medebach (NRW) – Am Freitag gegen 19 Uhr befuhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer die Mündener Straße von Münden in Richtung Medebach.

In einer Linkskurve geriet er ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Der Medebacher und seine drei Mitfahrer wurden hierbei verletzt und durch den Rettungsdienst den Krankenhäusern in Korbach und Winterberg zur Behandlung zugeführt. (DS)

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das sollte man gelesen haben ...

Hannover - Demonstration der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD): Polizeidirektion Hannover beschränkt die Versammlung
Klein Nieköhr - Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 110
Bexbach - Sachbeschädigung durch Bekleben von Verkehrszeichen und Hinweisschildern
Mainz - Matthias Joa (AfD) zu Freiburger Mord: Landesregierung und CDU verraten Frauen in Deutschland!
Dresden - Gesellschaft: Bürgerbeteiligung zur ehemaligen Stephanienstraße in der Johannstadt
Wien (A) - Kern im SPÖ-Festzelt: „Werden ab morgen dafür sorgen, dass wir wieder Nummer eins in Österreich werden!“
Freiburg -Herdern: Zeugenaufruf nach Übergriff im Bereich der Okenstraße durch Asylbewerber?
Rheinau - Schwerer Unfall auf der L87
Halle - Eine Zigarette führt zum Widerstand gegen Bundespolizisten
Sachsen / Dresden - Corona-Aktuell: Sachsens Kultur- und Tourismusministerin einigt sich mit staatlichen Museen auf Schließung - Staatliche Museen sc...
Tübingen - Mehrere handfeste Auseinandersetzungen sorgten für Einätze bei der Polizei
Graz / Österreich - PFÖ: Nichtraucherschutzgesetz treibt in Ruin! Kommt nun Nichtalkoholikerschutzgesetz?
Presseschau - Rheinische Post: FDP hält ein Jamaika-Bündnis nach der Wahl für "unwahrscheinlich"
Bayreuth - Termin: Kulturausschuss diskutiert internationales Barockfestival für Bayreuth
Ludwigshafen - Was für ein Arschloch muss man sein: Gehbehinderte Frau an der Straßenbahnhaltestelle Kaiser-Wilhelm-Straße bestohlen
Kaiserslautern - Bewerbung „Digitale Stadt“: Lautrer wollen ins Finale!