München – Alkoholisierter Fußgänger übersieht im Bereich der Hackerbrücke Pkw und wird von diesem erfasst

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - München -München (BY) –Westend: Am Sonntag, 22.09.2019, gegen 01:40 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Münchner mit seinem Pkw Skoda die Hackerbrücke in südlicher Fahrtrichtung.

Zeitgleich wollte ein 28-jähriger Fußgänger aus München die Hackerbrücke in westlicher Richtung queren. Dabei übersah der 28-Jährige den Pkw des 23-Jährigen.

Der 23-Jährige versuchte noch auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 28-Jährige prallte auf die Windschutzscheibe und wurde schwer verletzt. Er kam mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 3.500 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die Hackerbrücke für die Dauer von ca. einer Stunde gesperrt werden. Der Verkehr konnte ohne größere Verkehrsbehinderungen abgeleitet werden.

***
Polizei München

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion