Neumünster – Geschädigtes Kind nach Verkehrsunfall in Tungendorf gesucht

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Schleswig-Holstein -Neumünster (SH) – Der Verkehrsunfalldienst Neumünster sucht nach einem ca. 10 jährigen Mädchen, dass am 10.06.2021 gegen 19.00 Uhr in der Wilhelminenstraße in Neumünster-Tungendorf im Straßenverkehr verletzt wurde.

Das Mädchen war mit ihrem Fahrrad auf der Wilhelminenstraße in Richtung Hürsland unterwegs. Ein PKW Fahrer fuhr in gleiche Richtung an dem Mädchen vorbei. Im Rückspiegel konnte der Fahrer erkennen, dass das Mädchen unmittelbar nach dem Vorbeifahren gestürzt war. Er drehte sofort um und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden des Mädchens.

Diese weinte stark und hatte eine Rötung am Arm. Zusammen mit einem weiteren Zeugen wollte der PKW Fahrer auf die Polizei warten, dass Mädchen hatte es aber eilig und fuhr davon, noch bevor die Polizei eintraf.

Das Mädchen dürfte ca. 10 Jahre alt gewesen sein, sie hatte lange blonde Haare.

Weitere Zeugen des Unfall sowie die Erziehungsberechtigten / das verunfallte Mädchen melden sich bitte beim Verkehrsunfalldienst in Neumünster unter der Rufnummer 04321-9451336.

Polizeidirektion Neumünster