Nürnberg – Raubüberfall auf Gastronomiebetrieb in der Singerstraße

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Nürnberg -Nürnberg (BY) – Gegen 12:45 Uhr betrat ein maskierter Mann eine Bar in der Singerstraße und forderte von der Bedienung unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Mit mehreren Hundert Euro Beute flüchtete der Unbekannte dann in Richtung Aufseßplatz. Trotz sofort eingeleiteter umfangreicher Fahndungsmaßnahmen, gelang dem Mann unerkannt die Flucht.

Die Bedienung blieb glücklicherweise körperlich unverletzt, erlitt jedoch einen Schock.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

Circa 25 Jahre alt, sehr groß, schlanke bis dünne Statur. Er war mit einem hellgrauen Jogginganzug mit Kapuze bekleidet. Während der Tatausführung war der Mann mit einer dunklen Sturmhaube maskiert. ACHTUNG der Mann ist bewaffnet, er führte eine Schusswaffe mit sich.

Spezialisten des Erkennungsdienstes kamen zur Spurensicherung vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei bittet Zeugen, welche Hinweise auf den unbekannten Täter machen können, ihn bei der Flucht beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

***
Polizei Nürnberg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion