Ober-Olm – Brand eines Einfamilienhauses

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -Ober-Olm – Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Samstagmorgen, 14.09.2019, gegen 06:30 Uhr zu einem Brand in einem freistehenden Einfamilienhaus am Ortsrand der Gemeinde Ober-Olm.

Das Bewohnerehepaar konnte mit seinen Kindern unverletzt auf die Straße und weiter zu einem Nachbarn flüchten, von welchem die Feuerwehr alarmiert wurde. Der Brand im Obergeschoss des Hauses wurde durch die Feuerwehr mit starkem Kräfteansatz gelöscht.

Insgesamt befanden sich 47 Feuerwehrleute im Einsatz. Ein Feuerwehrmann wird mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation zur Kontrolle in eine Klinik verbracht und ist somit leicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Der Brandschaden dürfte über 100.000 EUR liegen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion