Aktuelle Polizei-Meldung -Simmertal – Am 02.12.2017 gegen 21.56 Uhr ereignete sich in Simmertal, Einmündung Banzel/B421 eine Verkehrsunfallflucht. Ein Zeuge beobachtete, wie ein PKW einem anderen PKW hinten auffuhr und anschließend in Richtung Kellenbach flüchtete.

Der PKW konnte kurze Zeit später von der Polizei festgestellt werden. An dem schwarzen Mercedes befanden sich rundherum frische Unfallschäden. Es befanden sich eine Vielzahl an Schäden an dem Fahrzeug die die Polizei derzeit noch keinem Unfallort zuordnen kann.

Alle drei Fahrzeuginsassen waren stark alkoholisiert. Beim Fahrer wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Erste polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass der Unfallverursacher im Bereich Simmertal, Weitersborn und Schwarzerden unterwegs gewesen sein muss.

Zeugen und mögliche weitere Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizei Kirn unter der Rufnummer 06752/1560 zu melden.

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelle-Polizei-Meldung-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelle-Polizei-Meldung--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz03.12.2017,Lokales,nach möglichen weiteren Unfallstellen,Nachrichten,News,Rheinland-Pfalz,Simmertal,Verkehrsunfallflucht mit SucheSimmertal - Am 02.12.2017 gegen 21.56 Uhr ereignete sich in Simmertal, Einmündung Banzel/B421 eine Verkehrsunfallflucht. Ein Zeuge beobachtete, wie ein PKW einem anderen PKW hinten auffuhr und anschließend in Richtung Kellenbach flüchtete.Der PKW konnte kurze Zeit später von der Polizei festgestellt werden. An dem schwarzen Mercedes befanden sich rundherum...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt