Entspannungsshop-Klick-Hier

Sippersfeld (Donnersbergkreis) – Zu SCHNELL, zu NASS und ABGEHAUEN: Fahrer nach Verkehrsunfall auf der Landesstraße 394 gesucht

Unfallbeschädigter PKW

Unfallbeschädigter PKW – Foto: Polizei

Sippersfeld (Donnersbergkreis) – Am Dienstagabend, gegen 22 Uhr, kam ein Opel Astra mit KN-Kennzeichen (Landkreis Konstanz) auf der Landstraße 394, offenbar wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei starkem Regen, kurz vorm Ortseingang Sippersfeld in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dort beschädigte er einen Leitpfosten und fuhr in den Graben. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, der Unfallfahrer verließ die Unfallstelle. Eine unbekannte Anruferin meldete den Verkehrsunfall dann bei der Rettungsleitstelle. Das stark unfallbeschädigte Fahrzeug hat einen Totalschaden erlitten, der Gesamtschaden wird auf rund 3.200 Euro geschätzt.

Die Polizei in Rockenhausen bittet die unbekannte Anruferin, sich erneut als Zeugin zu melden. Ebenso werden weitere Hinweise zur Klärung der Verkehrsunfallflucht unter der Telefonnummer 06361 / 917-0 erbeten.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern

Nach oben