Tauberbischofsheim – 2.7 Promille im Schädel: Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -Tauberbischofsheim (BW) – Mit über 2,7 Promille war ein 40-Jähriger war am Sonntagmorgen in Tauberbischofsheim mit seinem Auto unterwegs.

In der Straße „Zum Schneekasten“ wurde er gegen 7.30 Uhr von einer Streife kontrolliert und die Beamten stellten fest, dass der Mann wohl unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Der Mann musste die Polizisten ins Krankenhaus zur Blutentnahme begleiten.

Da er bereits in der Vergangenheit mit Alkohol hinter dem Steuer erwischt wurde und seinen Führerschein bereits abgeben musste, war der Hyundai-Fahrer auch ohne Fahrerlaubnis unterwegs.

Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Führerschein rechnen.

Polizeipräsidium Heilbronn

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion