Bellheim – Von Unrechtsbewusstsein keine Spur: Verkehrsunfallflucht durch 81-jährige Autofahrerin

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -Bellheim – Eine 19-jährige Fahrradfahrerin befuhr am Samstagabend gegen 18:30 Uhr den Gehweg neben der Hauptstraße in Bellheim von Knittelsheim kommend in Richtung Ortsmitte Bellheim.

Kurz nach der Ortseinfahrt wollte die Fahrradfahrerin auf die gegenüberliegende Straßenseite wechseln. Als die Fahrradfahrerin die Ein- und Ausfahrt des dortigen Einkaufsmarktes passierte, kam eine 81-jährige Dame vom Parkplatz des Einkaufmarktes herausgefahren.

Aufgrund des Anfahrens der Autofahrerin erschrak die Fahrradfahrerin, bremste stark und stürzte zu Boden. Durch den Sturz zog sich die Fahrradfahrerin leichte Verletzungen zu. Im Anschluss fuhr die Autofahrerin weiter und kam über der gestürzten Fahrradfahrerin zum Stehen.

Nachdem die Autofahrerin der Fahrradfahrerin noch vorgeworfen hatte, auf dem Gehweg gefahren zu sein, entfernte sie sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die 81-jährige Autofahrerin konnte im Anschluss an ihrer Wohnanschrift angetroffen werden und gegen sie wurde nun ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, können sich bei der Polizeiinspektion Germersheim unter 07274/958-0 oder per E-Mail an pigermersheim@polizei.rlp.de melden.

OTS: Polizeidirektion Landau

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion