Dortmund – Akute Gefahr: Blindgänger in Huckarde gefunden: Bevölkerung muss nicht evakuiert werden

Deutsches Tageblatt - News aus Dortmund -Dortmund (NRW) – Akute Gefahr: Im Bereich der Franziusstraße in Dortmund-Huckarde ist heute bei Bauarbeiten eine britische 125 kg Bombe gefunden worden.

Die Bombe muss noch heute durch einen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet in einem Radius von 125 Metern evakuiert werden.

Von der Evakuierung sind angrenzende Firmen, sowie die Teilbereiche der Franziusstraße, Westfaliastraße und der Straße „Am Hafenbahnhof“ betroffen. Die DB-Strecke ist derzeit aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Wohnbevölkerung ist nicht betroffen.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte Twitter unter dem #dobombe

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Pressestelle der Stadt Dortmund, Friedensplatz 1, 44122 Dortmund, Frank Bußmann (verantwortlich)
Kontakt: Telefon (0231)50 -2 30 22, Fax (0231)50- 2 21 67

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion