Dresden – Hinweis zu den Veranstaltungen anlässlich des Internationalen Frauentages 2019

Nachrichten-aus-der-Stadt-Dresden-Aktuell-Dresden (SN) – Gemeinsam mit Dresdner Fraueneinrichtungen und -initiativen sowie weiteren Veranstaltern lädt die Gleichstellungsbeauftragte, Dr. Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah, zu Aktionen und Veranstaltungen anlässlich des Internationalen Frauentages ein. Genaue Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen erhalten Interessierte unter www.dresden.de/frau-mann, Rubrik Aktuelles.

Aktionen und Veranstaltungen

-5. März, 19 Uhr: „Zu sagen, was ist, bleibt die revolutionärste Tat.“ Fragen zum politischen Streit an Rosa Luxemburg (Frauenbildungshaus Dresden e. V., Oskarstraße 1)
-7. März, 18 Uhr: „Heraus mit dem Wahlrecht“ 100 Jahre Wahlrecht in Deutschland (Kreative Werkstatt Dresden e. V., Bürgerstraße 50, Galvanohof)
-7. März, 19 Uhr: Frauentagsempfang der Grünen Landtagsfraktion Sachsen im Sächsischen Landtag (Sächsischer Landtag, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1)
-8. März, 10 bis 12 Uhr: Grünes Frauen*streikcafé (Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen e. V., Trafohalle, Kraftwerk Mitte 32)
-8. März, 14 bis 16 Uhr: Frauentagsfeier in Gorbitz (Club Passage, Leutewitzer Ring 5)
-8. März, 16.30 Uhr: Podiumsgespräch „Vom Frauentag zum #frauenstreik“ (Haus der Begegnung, Großenhainer Straße 93)
-8. März, 16.30 bis 17.30 Uhr: „Danke für Ihre Leistung zu unserem Gemeinwesen“ – Blumenverteilung zum Frauentag im Herzen Löbtaus (Kesselsdorfer Straße)
-8. März, 17 Uhr: „Auf Frauenspuren durch die Neustadt“ – Stadtspaziergang (Treffpunkt: Straßenbahn Haltestelle Linie 11 Richtung Bühlau – Diakonissenkrankenhaus)
-8. März, 18 bis 21 Uhr: Frauentanz – Tanzabend für Frauen (Johannstädter Kulturtreff e. V., Elisenstraße 35)
-8. März, 18.30 bis 19.30 Uhr: Podiumsdiskussion: 100 Jahre Frauenwahlrecht – Politische Perspektive der Gegenwart (Kino in der Fabrik, Schwarzer Salon, Tharandter Straße 33)
-8. März, 19.30 bis 21 Uhr: Kino zum Frauentag: Malala – Ihr Recht auf Bildung (Kino in der Fabrik, Tharandter Straße 33)
-8. März, 19.30 Uhr: Konzert und Fem*Disko zur Veranstaltung „Vom Frauentag zum #frauenstreik“ (Jugendhaus im Haus der Begegnung, Großenhainer Straße 93)
-8. März, 20 Uhr: Konzert & Party mit den GABYS (Gare de la Lune, Pillnitzer Landstraße 148, 01326 Dresden)
-13. März, 19 Uhr: Feministisch streiten – Diskussionsabend (Frauen für Frauen *sowieso* e. V., Angelikastraße 1)
-14. März, 11 bis 18 Uhr: Tag der offenen Tür im Frauenzentrum „Guter Rat“ (Erna-Berger-Straße 17)
-18. März, 14 bis 18 Uhr: Auf zur 1. Langen Nacht der Frauen* 2020! – Equal Pay Day 2019 in Dresden (Neues Rathaus Dresden, Plenarsaal, Eingang über Goldene Pforte, Rathausplatz 1)
-18. März, 19 Uhr: Stadtplanung aus der Sicht von Frauen (In der Grünen Ecke, Bischofsplatz 6)
-20. März, 10 bis 12 Uhr: Veranstaltung zum Frauenwahlrecht (Lebendiger leben! e. V., Rosenbergstraße 10)
-28. März, 19 Uhr: Hannah Höch: Von der Balance zwischen den Polen (Frauen für Frauen *sowieso* e. V., Angelikastraße 1)
-3. April, 16 Uhr: Ein Jahrhundert später – Zeit für Parité? Wie kann eine geschlechterparitätische Besetzung der Parlamente verwirklicht werden? (Sächsischer Landtag, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1)
____________________________________

Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion