Vollbrand Mobilheim
Vollbrand Mobilheim – Foto: Polizei

Elbingen – Am Freitag, den 24.11.2017, gegen 13:25 Uhr kam es auf dem Campingplatz in Elbingen zum Vollbrand eines Mobilheimes.

Durch die schnelle Reaktion und den hohen Kräfteeinsatz der Freiwilligen Feuerwehren Elbingen, Hahn am See, Mähren, Meudt und Wallmerod konnte der Brand gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude verhindert werden.

Das Mobilheim ist fast vollständig abgebrannt und nicht mehr bewohnbar. Es entstand Sachschaden in Höhe von 80.000 Euro. Personen wurden durch Brand und Rauchentwicklung nicht verletzt.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derzeit an.

OTS: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/11/vollbrand-eines-mobilwohnheimes.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/11/vollbrand-eines-mobilwohnheimes-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz25.11.2017,auf dem Campingplatz,Elbingen,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Rheinland-Pfalz,Vollbrand eines MobilwohnheimesElbingen - Am Freitag, den 24.11.2017, gegen 13:25 Uhr kam es auf dem Campingplatz in Elbingen zum Vollbrand eines Mobilheimes.Durch die schnelle Reaktion und den hohen Kräfteeinsatz der Freiwilligen Feuerwehren Elbingen, Hahn am See, Mähren, Meudt und Wallmerod konnte der Brand gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt