Weihnachtsaktion-2020-3

Gera – Brand in einem leerstehenden Gebäude in der Reichsstraße löste Feuerwehr und Polizeieinsatz aus

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Thüringen -Gera (TH) – Wegen des Brandes in einem leerstehenden Gebäude in der Reichsstraße in Gera rückten heute Nacht (13.01.2020), gegen 02:30 Uhr Feuerwehr und Polizei aus.

Aus noch ungeklärter Ursache entfachte im Dachgeschoss des ehemaligen „Wintergartens“ ein Feuer. Durch den sofortigen Löscheinsatz der Feuerwehr konnte verhindert werden, dass sich die Flammen weiter ausbreiten. Verletzt wurde zum Glück ebenfalls niemand.

Aufgrund der Baufälligkeit des Gebäudes war eine Begehung des selbigen in der Nacht nicht möglich, so dass dies am heutigen Tag realisiert wird. Die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen zum Brandgeschehen aufgenommen.

Es werden Zeugen gesucht, welche Hinweise zur Brandentstehung geben können bzw. etwaige auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen am bzw. um das Gebäude des ehemaligen „Wintergartens“ bemerkt haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 an die KPI Gera zu wenden. (KR)

Landespolizeiinspektion Gera

(C) Ihr KOSTENLOSES Deutsches-Tageblatt.

Die tägliche Onlinezeitung vom Mittelrhein für Deutschland!


Sie sind jetzt auf folgender Seite:
Mittelrhein Tageblatt - Aktuell » Beiträge » 13.01.2020 » Gera – Brand in einem leerstehenden Gebäude in der Reichsstraße löste Feuerwehr und Polizeieinsatz aus

Nach oben