Kaiserslautern – Mehr feucht als fröhlich: Polizei bei weihnachtlicher Familienfeier im Einsatz

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kaiserslautern -Kaiserslautern – Offenbar mehr feucht als fröhlich verlief eine weihnachtliche Familienfeier im östlichen Stadtgebiet. Am späten Abend des zweiten Weihnachtstages musste die Polizei eingreifen.

Gegen 23 Uhr kam es zwischen einem stark alkoholisierten Mann und seiner nüchternen Frau zum Streit, weil sie nicht wollte, dass er in diesem Zustand das neugeborene Baby auf den Arm nimmt. Aus Zwicken wurde Schubsen und entwickelte sich zu einer Rangelei mit Schlägen, und als sich der Bruder der Frau einmischte, kam es zu wechselseitigen Körperverletzungen zwischen den beiden Männern.

Trotz blauem Auge und Blut an den Zähnen gaben die Beteiligten an, unverletzt zu sein. Sie zeigten kein Interesse an einer Strafverfolgung. Die Polizei trennte dennoch die Parteien – ein Teil blieb in der Wohnung, der andere nächtigte bei anderen Familienangehörigen. |cri

Polizeipräsidium Westpfalz

Das sollte man gelesen haben ...