Kaiserslautern – Versuchte schwere Brandstiftung in der Innenstadt

Kaiserslautern – Versuchte schwere Brandstiftung in der Innenstadt – Foto: Polizei

Kaiserslautern – Brandstiftung? Während die Mieterin für etwa zehn Minuten am frühen Sonntagmorgen mit ihrem Hund spazieren war, brach in ihrer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Innenstadt ein Feuer aus.

Bei ihrer Rückkehr kam aus ihrer Wohnung schwarzer Rauch, woraufhin sie die Feuerwehr alarmierte, welche das Gebäude evakuierte und den Brand löschte.

Nach ersten Ermittlungen durch den Kriminal-Dauerdienst dürfte ein technischer Defekt auszuschließen sein.

Weitere Ermittlungen durch das zuständige Fachkommissariat folgen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion