Kamenz – Dachstuhl an der Oßlinger Straße in Brand geraten

10.12.2021, 13:15 Uhr.

feuerwehr-aktuellKamenz (SN) – In Schiedel brannte am Freitagmittag der Dachstuhl eines Hauses teilweise nieder. Verletzt wurde niemand.

Insgesamt 47 Kameraden von fünf umliegenden Freiwilligen Feuerwehren rückten gemeinsam zur Brandbekämpfung aus. Aus einer Giebelseite des Dachstuhls des Gebäudekomplexes drangen dichte Rauchschwaden. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle und verhinderte die Ausweitung auf benachbarte Gebäude. Die Löschmaßnahmen dauerten bis 15:30 Uhr an. Für die Dauer des Einsatzes war die S95 teilweise voll gesperrt.

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen kam zum Brandausbruch wahrscheinlich beim Anfeuern eines Kamins innerhalb des Rauchabzuges. Dieser griff dann auf die Dachkonstruktion aus Holzbalken und Kunststoffdachplatten über. Zur Höhe des Sachschadens können noch keine verlässlichen Angaben gemacht werden. Ein Brandursachenermittler der Polizei wird noch weitere Ermittlungen am Brandort durchführen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf fahrlässige Brandstiftung. (tg)

***
Polizei Görlitz

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Mittelrhein-Tageblatt – Deutsches-Tageblatt – Nachrichten und Ratgeber