Entspannungsshop-Klick-Hier

Koblenz – Corona-Aktuell 07.01.2021: Impfzentrum Koblenz gestartet

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Corona-Aktuell 07.01.2021: Wie geplant wurde heute der Betrieb im Impfzentrum Koblenz gestartet. Seit 9.00 Uhr werden damit in der CGM-Arena Impfungen gegen Covid19 durchgeführt.

Bereits Mitte Dezember waren der Aufbau, die Personalrekrutierung und auch die Organisation einschließlich der Betriebsabläufe abgeschlossen worden.

Dem Impfzentrum Koblenz stehen in dieser Woche 200 Impfdosen zur Verfügung. Für den heutigen Donnerstag wurden durch die zentrale Terminvergabe beim Land 108 Termine vereinbart, für den morgigen Freitag 92. Somit werden in dieser Woche alle vorhandenen Impfdosen verbraucht werden.

Die Betriebsabläufe im Impfzentrum sind bereits gut eingespielt, so dass alle Verantwortlichen hier sehr zufrieden mit dem Impfstart sind.

Geimpft wird derzeit in einer Impfstraße mit der Kapazität von täglich bis zu 200 Impfungen. Eine zweite Impfstraße ist im Aufbau und ab der kommenden Woche betriebsbereit. Diese soll ab dem 28. Januar (Beginn der Zweitimpfungen) geöffnet werden, um dann doppelt so viele Impfungen pro Tag zu ermöglichen.

Die mobilen Impfteams führen ihre Impftätigkeiten im Übrigen parallel zum Betrieb im Impfzentrum weiter.

Termine für Corona-Impfungen können ausschließlich über die Landes-Hotline unter der Telefonnummer 0800-5758100 oder über die Internetseite https://impftermin.rlp.de/ vereinbart werden. Eine Terminvergabe durch das Impfzentrum Koblenz ist nicht möglich.

Zu beachten ist, dass Impftermine derzeit nur an Personen vergeben werden, die der am höchsten priorisierten Gruppe angehören:

– Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben,
– Personen, die in stationären Einrichtungen zur Behandlung, Betreuung oder Pflege älterer oder pflegebedürftiger Menschen behandelt, betreut oder gepflegt werden oder tätig sind,
– Personen, die im Rahmen ambulanter Pflegedienste regelmäßig ältere oder pflegebedürftige Menschen behandeln, betreuen oder pflegen,
– Medizinisches Personal außerhalb von Pflegeeinrichtungen und der ambulanten Pflege mit sehr hohem Expositionsrisiko,
– Personal in Impfzentren.

Im Impfzentrum Koblenz werden neben den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Koblenz auch ca. 75.000 Bewohnerinnen und Bewohner des Landkreises Mayen-Koblenz die Möglichkeit der Impfung bekommen. Die besondere geographische Lage der Stadt Koblenz und die stets gute, kooperative und einvernehmliche Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis und der Stadt bilden die Basis dieser, vom zuständigen Landesministerium genehmigten Absprache. Die Zuordnung der Einwohner erfolgt über die Postleitzahl der betroffenen Orte. Das Impfzentrum Koblenz ist damit neben den knapp 115.000 eigenen Einwohnern für insgesamt 190.000 Bürgerinnen und Bürger zuständig.

***
Stadt Koblenz

Nach oben