Landau – Drohne gefährdet in der Georg-Friedrich-Detzel-Straße Autofahrer

Stadt-News aus Landau - Mittelrhein-Tageblatt -Landau – Am Mittwochabend wurde ein 63-jähriger Autofahrer in seinem Nissan durch eine tieffliegende Drohne geblendet und dabei gefährdet.

Der Mann befuhr in seinem Nissan die Georg-Friedrich-Detzel-Straße als ihm eine in 2 Meter Höhe fliegende Drohne mit eingeschalteten Scheinwerfern entgegenkam. Der Autofahrer fühlte sich dadurch geblendet und musste sein Auto anhalten.

Die hinzugerufen Polizei konnte das unbemannte Flugobjekt noch in der Luft in der benachbarten Otto-Kießling-Straße orten und den dazugehörigen Betreiber, einen 33-jährigen Landauer feststellen.

Eine Genehmigung für den Nachtflug lag nicht vor, so dass ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Piloten eingeleitet wurde.

OTS: Polizeidirektion Landau

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion