Offenbach-Hundheim – Brand eines Einfamilienhauses

feuerwehr-aktuellOffenbach-Hundheim – Um kurz vor 13 Uhr wird der Brand eines Wohnhauses in der Saarstraße gemeldet. Das Feuer brach vermutlich im Bereich der angebauten Garage aus und breitete sich bis in den Dachstuhl des mehrgeschossigen Wohnhauses aus.

Verletzt wurde niemand, die Anwohner konnten rechtzeitig das Gebäude verlassen. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die B 420 musste für die Dauer von ca. 2 ½ Stunden gesperrt werden.

Der Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt.

Die Löscharbeiten dauern derzeit noch an.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion