Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Pirmasens-RLP-Pirmasens – Wirtschaft: Die tiefgreifenden Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen für zahlreiche Unternehmen in Pirmasens weiterhin eine enorme Belastungsprobe dar. Vor diesem Hintergrund ermöglicht die Stadtverwaltung betroffenen Firmen auf Antrag weiterhin die zinslose Stundung der kommunalen Gewerbesteuerforderungen.

Diese Regelung wird vorerst bis längstens zum 30. Juni 2021 ausgesprochen. Dabei handelt es sich um die Weiterführung der bereits im April dieses Jahres getroffenen Maßnahme, zinslose Stundungen bis maximal zum 30. September 2020 zu gewähren. Voraussetzung ist, dass die Einbußen aufgrund der Pandemie zu verzeichnen sind.

Betroffene Unternehmen, die von dem Angebot der Stundung Gebrauch machen möchten, werden gebeten, eine E-Mail mit entsprechender Begründung an das städtische Amt für Finanzen unter finanzen@pirmasens.de zu senden.

***
Stadt Pirmasens