Oktoberfest-News-2017-

München – Oktoberfest-News: Taschendiebfahnder erneut erfolgreich – Täter durch die Bank aus dem Ausland

München – Oktoberfest-News: Taschendiebfahnder erneut erfolgreich – Täter durch die Bank aus dem Ausland. Fall 1: Berliner Taschendiebfahnder konnten am Freitag, 22.09.2017, gegen 21.00 Uhr, in einem Festzelt beobachten, wie sich zwei Männer verdächtig durch die Gänge des Bierzeltes bewegten. Aus diesem Grund wurden weitere Taschendiebfahnder aus Frankfurt hinzugezogen. Die Fahnder konnten beobachten, wie einer der beiden Verdächtigen, ein 25-jähriger Serbe, in einer am Körper getragenen Handtasche einer 28-jährigen niederländischen Oktoberfest-Besucherin griff. Aus der Tasche entwendete er ein Mobiltelefon. Der…

Oktoberfest-News-2017-

München – Oktoberfest: Schlägerei mit mehreren Beteiligten in einem Festzelt

München – Oktoberfest: Am Freitag, 22.09.2017, gegen 22.50 Uhr, mischte sich ein 17-jähriger Tunesier in eine Rangelei unter Wiesn-Besuchern ein und trat unvermittelt in die Gruppe. Drei Ordner des Festzeltes gingen schlichtend dazwischen, wurden dann aber von drei Freunden des Tunesiers angegriffen. Nun schlugen und traten alle vier auf die Ordner ein und trafen diese hierbei auch am Kopf und im Gesicht. Einer der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, ein 26-Jähriger aus Straubing, wurde durch Tritte gegen den Kopf schwer verletzt und…

Oktoberfest-News-2017-

München – Oktoberfest: Amerikanischer Soldat beleidigt Wiesn-Einsatzkräfte

München – Oktoberfest: Am Freitag, 22.09.2017, gegen 22.15 Uhr, machte ein Wiesn-Besucher eine Polizeieinsatzgruppe auf eine aggressive Person aufmerksam. Dieser hatte den Mitteiler bereits selbst angegangen und war gerade dabei eine weitere Personengruppe anzupöbeln, als ihn die Polizisten ansprachen. Beim Transport zur Wiesn-Wache beleidigte der 25-jährige Amerikaner die Beamten als „Fucking Nazis“. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Beleidigung erstellt. Da er sich in der Gewahrsamzelle selbst verletzte, kam er in ein Krankenhaus und wurde von dort durch die Militärpolizei…

Oktoberfest-News-2017-

München – Oktoberfest: Australischer Student wird von mehreren Engländern schwer am Kopf verletzt

München – Oktoberfest: Fünf alkoholisierte Engländer gerieten am Freitag, 22.09.2017, gegen 17.45 Uhr, auf der Wirtsbudenstraße des Oktoberfestgeländes mit einem 18-jährigen australischen Studenten in Streit. Der Streit eskalierte und im weiteren Verlauf schlugen mehrere Männer der fünfköpfigen englischen Gruppe auf den australischen Studenten ein. Durch die Schläge ging der Australier zu Boden. Am Boden liegend wurde der Student von einem 31-jährigen und einem 24-jährigen Engländer gegen seinen Kopf getreten. Durch die Schläge und Tritte erlitt der 18-jährige Student schwere Kopfverletzungen…

Almabtrieb im Glottertal - Kuh geht durch -

Gemeinde Glottertal – Mehrere verletzte Personen bei Fest anlässlich Almabtrieb im Glottertal – Kuh geht durch

Gemeinde Glottertal (BW) – Almabtrieb: Beim Fest anlässlich des Almabtriebs am 24.09.2017 einer örtlichen Metzgerei sollten einzelne Tiere in einem Festzelt mit ca. 1.000 Besuchern zur Schau gestellt werden. Vermutlich aufgrund des Lärms und der Unruhe ging gegen 12:10 Uhr eines der Tiere beim Verlassen des Festzeltes durch, kehrte in das Zelt zurück und verletzte nach bisherigen Erkenntnissen 7 Besucher, bevor sie wieder eingefangen werden konnte. Die Kuh ist derzeit gesichert in einem Tiertransportanhänger untergebracht. Die Verletzten werden vor Ort…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Sietow, B192 – Tödlicher Verkehrsunfall auf der B192 zwischen Sietow und Sembzin

Sietow, B192 (MV) – Am 24.09.17, gegen 08.07 Uhr wurde der Polizei ein Verkehrsunfall auf der B 192 zwischen Sietow und Sembzin gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen befuhr der 25-jährige Fahrer eines PKW Mitsubishi die B192 aus Sietow kommend in Richtung Sembzin. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte 2 Straßenbäume, überschlug sich mehrfach und kam dann auf dem angrenzenden Acker zum Stillstand. Der Fahrer des PKW musste durch die Feuerwehr geborgen werden und kam…

tag-der-2017er-wiesn-gefordert-s

München – Bundespolizeidirektion: Bundespolizei am besucherstärksten Tag der 2017er Wiesn gefordert

München (BY) – Der mittlere Wiesn-Samstag (23. September) war nicht nur der besucherstärkste Tag auf der Wiesn, sondern auch der bislang einsatzstärkste für die Bundespolizei. Drogenfund: Mittag, gegen 13:30 Uhr, fuhr ein 30-jähriger Pakistaner ohne Ticket im RB 42040 (aus Mühldorf kommend) Richtung München. Beim Ausstieg am Ostbahnhof schubste der Mann die Zugbegleiterin und versuchte zu flüchten. Eine hinzukommende Streife der Bundespolizei stellte den 30-Jährigen. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten 30 Päckchen mit kräuterähnlicher Substanz, was den Verdacht…

Polizei im Einsatz -

Emlichheim – Imbiss in der Mühlenstraße ausgeraubt

Emlichheim (NI) – Am Samstag betrat gegen 20:05 Uhr ein bislang unbekannter, männlicher Täter einen Imbiss in der Mühlenstraße und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Der männliche 57-jährige Betreiber des Imbiss und seine 25-jährige Angestellte händigten dem Täter die Wocheneinnahmen aus. Danach verließ der Täter den Imbiss und flüchtete fußläufig in Richtung der Straße Bessemsland. Im Fluchtrichtungsbereich des Täters fand zu dem Zeitpunkt auch die Veranstaltung „Jumbo-Run“ statt. Der Täter soll ca. 170cm groß und ca….