Tübingen – Verkehr: Vollsperrung in der Alten Weberei am Wochenende vom 12. und 13. Oktober

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - TübingenTübingen (BW) – Verkehr: Damit die Autos in der Alten Weberei auf Höhe des Egeriaplatzes künftig langsamer fahren, bekommt die Nürtinger Straße an dieser Stelle ockerfarbene Streifen aus Kunstharzgranulat.

Die Bauarbeiten beginnen am Samstag, 12. Oktober 2019, um 7 Uhr und dauern bis Sonntag, 13. Oktober, 14 Uhr. In dieser Zeit sind die Nürtinger Straße zwischen der Elisabeth-Käsemann-Straße und der Kusterdinger Straße sowie die Josephine-Lang-Straße voll gesperrt. Autofahrerinnen und Autofahrern empfiehlt die Stadtverwaltung, die Alte Weberei an diesem Wochenende zu umfahren. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Radfahrende und Fußgänger können die Baustelle passieren.

Während der Bauarbeiten können öffentliche Stellplätze und die Tiefgaragen in der Josephine-Lang-Straße nicht genutzt werden. Diese Fahrzeuge müssen bis spätestens Freitag, 11. Oktober, um 24 Uhr umgeparkt werden. Parkmöglichkeiten gibt es in der Bismarckstraße, in der Gartenstraße oder in der Nürtinger Straße außerhalb des Halteverbots sowie kostenlos auf dem öffentlichen Parkplatz an der Kreuzung von Kusterdinger Straße und Nürtinger Straße. Die Anwohnerinnen und Anwohner wurden schriftlich über die Baumaßnahme und Umleitung informiert.

Die Zufahrten zu den Wohnstraßen und Gewerbeeinheiten nördlich der Nürtinger Straße, zum Frottierwarenhersteller Egeria und zum Restaurant „Trattoria Egeria nuova“ und der ehemaligen Bocciabahn bleiben frei. Der TüBus ist von der Vollsperrung nicht betroffen. Die Belagsarbeiten sind nur bei Trockenheit möglich. Sollte es am 12. Oktober regnen, werden die Arbeiten um eine Woche auf den 19. und 20. Oktober verschoben.

Universitätsstadt Tübingen
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Schmincke
Am Markt 1

72070 Tübingen

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion